Sportvereinszentrum nimmt weitere Hürde

Die vergangene Woche war in zweierlei Hinsicht von Erfolg für die Planungen des neuen Sportvereinszentrums des SV Jungingen gekrönt.
Zum einen sicherte die Stadt Ulm die Einrichtung eines Erbbaurechts auf dem vorgesehenen Grundstück formal zu, zum anderen erhielt der Verein die Finanzierungsbestätigung seitens der Finanzierungsbank.
Somit sind nun die wesentlichen Hürden genommen und die Planungen des Architekten und des hinzugezogenen Projektmanagements können in die nächste Phase gehen, an deren Ende eine visualisierte Studie stehen wird.
Diese wird Ende des Jahres vorliegen und den Mitgliedern des Vereins zur Jahreshauptversammlung am 29.01.2016 zur Abstimmung und Genehmigung präsentiert werden.
Nach wie vor gilt das ehrgeizige Ziel einer Eröffnung der hochmodernen Räumlichkeiten im Frühherbst 2017. Baubeginn wird, sofern das Projekt weiterhin die Zustimmung der Mitglieder findet, bereits im Sommer 2016 sein.